Letzte Aktualisierung am 19/09/2014.  |  Letzter Eintrag am 09/09/2014   ...mehr
                   


english version


Matthias Politycki Radio
 Romane   Weiberroman   Leseprobe
 
Druckversion A+  PDF  Text per E-Mail versenden

Leseprobe

Weiberroman
Historisch-kritische Gesamtausgabe


(Textauszug vom Anfang des zweiten Teils, „Tania“)

Am Vorabend der Schlägerei
, also am Freitag, denn in den „Popklub“ fuhren wir immer samstags, hatten wir viel zu tun - summa summarum bis halb drei, wie Gregor tagsdrauf belehrt wurde vom Zabransky Leopold, der genau gegenüber wohnte im Rückgebäude und nur übern Hof schauen mußte, sobald ihm der Kuckuck aus der Uhr kam -, am Vorabend der Schlägerei hatten wir viel zu tun, bis sämtliche Hemdkrägen abgeschnitten waren, vom Flur vernahm man das gleichmäßige Schnarchen von John & Ann, vernahm bisweilen das Geschlurfe von Silvano, der sich ein Bier aus der Küche holte, durch die Wand der Nachbarwohnung hustete die Kreuzberger Hermine, und manchmal, bei einem besonders symbolträchtigen Schnitt, schrillte Eckis Gekecker durch die Luft, daß die Kerzenflammen zuckten: Bügeln, das war nicht gerade unser Hobby, und bei den Indienhemden, die wir heute mittag auf dem Naschmarkt entdeckt hatten, gab’s ohnehin keine Krägen. So gegen Mitternacht - vor uns, auf dem Sisalläufer, lag der Rest unsrer Kindheit, ein kümmerliches Häuflein - nahmen wir den zweiten Doppler in Angriff und, zum letzten und entscheidenden Mal, unsre Hundert-Punkte-Liste-für-den-heiratswilligen-Jungerpel. Die las sich zwei Stunden später dann wie folgt:

„1. Ist sie wirklich schön
       (nicht etwa bloß charmant, apart, hübsch, lieb, süß, sonstwas; herrscht wirklich Ruhe im Raum,
       wenn sie ihn betritt)? Maximal 13 Punkte.
2.     Ist sie wirklich intellektuell (nicht nur: intelligent, schlau, klug, gebildet, belesen,
       bebrillt, sonstwas)? Maximal 13 Punkte.
3.     Hat sie wirklich Temperament (ist sie mittelpunktsfähig - und hält sie das durch)?
       Maximal 10 Punkte.
4.     Lebt sie wirklich selbst, oder wird sie gelebt (bzw. noch schlimmer: will sie für
       einen Mann leben, für ein Kind oder einen Kaktus)? Maximal 8 Punkte.
5.     Ist sie wirklich scharf (oder tut sie lediglich so; oder ist sie’s ausschließlich,
       solang sie sich als schöne Wienerin verkleiden kann)? Maximal 8 Punkte.
6.     Hat sie mit einem Mann wirklich genug (lebenslänglich)? Maximal 7 Punkte.
7.     Hält sie’s aus, daß wir zwar verdammt viel vorhaben in diesem Leben, aber kaum was,
       wofür man ordentlich Kohle kriegt (lies: daß wir mit unsern - heute, am 3. Juni 1977 -
       einundzwanzig bzw. achtzehn Jahren am liebsten schon in Rente gehen würden, um
       ausreichend Zeit fürs Eigentliche zu haben)? Maximal 6 Punkte.
8.     Und zwar ohne zu meckern (sei’s mit, sei’s ohne Worte)? Maximal 6 Punkte.
9.     Kann sie mit uns Pferde stehlen, ohne zu einer Frau zu werden, mit der man
       Pferde stehlen kann? Maximal 5 Punkte.
10.   Verträgt sie was (ordentlich was), ist sie in der Lage, beim Kampfplaudern
       mitzuhalten (und traut sie sich vielleicht gar, das Glas zu klauen)? Maximal 4 Punkte.
11.   Ist sie meisenfrei? Zumindest: Hat sie weniger Meisen als Trixi oder Kosima?
       Maximal 3 Punkte.
12.   Begreift sie den Satz ‘Schiller schlägt Goethe, wird aber von Hölderlin geschlagen’?
       Maximal 3 Punkte.“

Das erschien uns gegen Ende des zweiten Dopplers
zwar plötzlich alles ganz einleuchtend und nicht weiter der Rede wert, hatte zuvor allerdings große Grundsatzgespräche erfordert, in deren Verlauf sowohl Ecki gründlich ins Kopfhaut-Kratzen geraten als auch Gregor nicht darum herum gekommen war, sein Lederarmband rauf- und runterzuschnüffeln.
„Hoffentlich machen die nicht auch ihre Listen“, war Ecki schließlich nahe dran, die Nerven zu verlieren: „Listen über uns.“
Ach Ecki. Hatten wir nicht beschlossen, aus dem Alter raus zu sein, wo man solche Sätze sagte? Gerade weil man sie dachte, solche Sätze, weil man sie fast täglich dachte (...)

--
„Schöne Frauennamen, weniger schöne und unschöne“ (TuZ/TaLi[25]):
(Aus dem Anhang des Weiberromans)

Diese Liste, obwohl undatiert, ist in ihren Urspüngen sehr genau dem 12. Januar 1979 zuzuordnen, dem Abend unsres letzten Playmate-Seminars, vgl. S.352. Selbstverständlich umfaßte unsre damalige Liste nur einen Bruchteil der im folgenden wiedergegebnen Namen; Schattschneider muß die Liste über Jahre hinweg weitergeführt und ergänzt, geradezu „aktualisiert“ haben: Nicht wenige der von ihm aufgelisteten Frauennamen finden sich in mehreren Sparten, immer wieder aufs neue durchgestrichen und neu bewertet - allen voran der Name Tania, der, mit Ausnahme der Sparten -1 und +1 in allen andren Sparten auftaucht. - Wiedergabe der Liste nach dem letztgültigen Stand, also (aufgrund der Signifikanz einiger mit Bleistift bzw. Kugelschreiber zusätzlich eingetragener Namen) mindestens Mitte ’96. Eine Kommentierung derselben, insbesondere die Korrektur einiger besonders eklatanter Fehlurteile (Vanessa +3! Inge -4! usw.), wie auch eine weitere Ergänzung und Aktualisierung bleibt ein Desiderat der zukünftigen Schattschneider-Forschung.

+4: Jessica, Julika, Katarina, Kristina, Marietta, Nastassja, Tania, Tatjana
+3: Emanuelle, Janet, Jennifer, Larissa, Rebekka, Uma
+2: Alice, Astrid, Danielle, Denise, Dominique, Iris, Jasmin, Marilyn, Sissy, Stefanie
+1: Angie, Beatrice, Brit, Carol, Dany, Eva (kommt drauf an), Franzi, Lotti, Lou
0-------0----------0-----------0-----------0----------0-------0
-1: Andrea, Angelika, Belinda, Christiane, Clarissa, Doris, Elke, Françoise, Gudrun, Hannah, Kosima, Nadine, Sylvia, Yvonne
-2: Annette, Barbara, Edith, Elisabeth, Gitte, Jacqueline, Lydia, Marion, Miriam, Monika, Nadja, Natascha, Olivia, Patrizia, Petra, Petty, Renate, Rita, Sabine, Theres
-3: Amalie, Antonia, Dagmar, Franziska, Gabi, Grit, Hannelore, Heidi, Helene, Helga, Ilse, Irmgard, Klara, Lizzy, Maria, Marianne, Renate, Roswitha, Sybille, Ulla,
-4: Bärbel, Charlotte, Christl, Clementine, Constanze, Cordula, Edeltraud, Elfi, Emilie, Eusebia, Felizitas, Gerda, Gisi, Gitti, Grete, Henrike, Henriette, Irmengard, Isabella, Josephine, Karla, Lotte, Lukrezia, Ruth, Traudel, Trixi, Trude, Ulli, Ursel, Uschi, Vroni.


Zuletzt erschienen
Link zu 'London für Helden'
 
Aktuelles Buch
Link zu 'Samarkand Samarkand'
 
Nächster Termin
25/09/2014 | 14:00 Uhr
Osaka
"Literatur muß sein wie Rockmusik". Vortrag & Lesung
 
Aktuelles Video
Alle Geschichten kommen aus Samarkand.