Kritik

Steffen Jacobs: Was war, was wird

Das Gedicht als Gebetsmühle: „Dich noch und“ von Michael Donhauser

Die Lust vergeht, und was bleibt, bist Du

Jetzt ein Schnaps!

Schwerer Honig aus hohlen Waben: Thomas Klings „brennstabm“

Und singt und singt und singt: die Lyrikerin Doris Runge in „Wintergrün“

Bloße „Belustigungen unter der Hirnschale“

Was tun nach dem Regie-GAU?