Essays & Artikel   Haltung finden   Andreas Urs Sommer
 

Andreas Urs Sommer

Haltung finden
Weshalb wir sie brauchen und trotzdem nie haben werden


Andreas Urs Sommer, 1972 geboren, stammt aus der Schweiz, lebt in einem Dorf bei Freiburg im Breisgau und ist Professor für Philosophie mit Schwerpunkt Kulturphilosophie an der Albert-Ludwigs-Universität. Als Leiter der Forschungsstelle Nietzsche-Kommentar der Heidelberger Akademie der Wissenschaften hat er einige Werke Nietzsches kommentiert.
Da er Philosophie für etwas hält, was alle angeht, hat er eine Reihe populärerer Bücher geschrieben – u.a. "Die Kunst des Zweifelns: Anleitung zum skeptischen Denken" (Beck'sche Reihe, 2007) und das "Lexikon der imaginären philosophischen Werke" (Die Andere Bibliothek, 2012).

Photo © Annette Sommer

http://www.philosophie.uni-freiburg.de


Aktuell
Link zu 'Schrecklich schön und weit und wild'
Link zu Gedichte
 
Nächster Termin
14/09/2019
18:30 Uhr
87527 Ofterschwang
Schrecklich schön und weit und wild & Meine Reise zum Tadsch Mahal